Unbewusste Vorurteile abbauen: Initiative „Chefsache“

Deutsches Führungskräftenetzwerk präsentiert Praxisbeispiele und kostenloses Bias-Online-Training zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen und Männer.

 

„Mann und Familie“? Das gehört so eng zusammen wie „Frau und Karriere“. Oder nicht? Die deutsche Initiative „Chefsache“ will aufräumen mit tief verankerten Rollenbildern und darüber aufklären, wie unbewusste Denkmuster unsere täglichen Entscheidungen beeinflussen.

 

Initiative „Chefsache“: Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel

Die Initiative „Chefsache“ ist ein Netzwerk von Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialwirtschaft, öffentlichem Sektor und Medien, die sich der Chancengleichheit von Frauen und Männern persönlich verpflichtet fühlen. Mitglieder sind u.a. große deutsche Konzerne, wie Allianz, Bayer, Bosch, Deutsche Lufthansa, die Fraunhofer-Gesellschaft, IBM Deutschland, McKinsey, Siemens und DIE ZEIT. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

„Unbewusste Denkmuster basieren oft auf unbegründeten Annahmen oder überholten Rollenklischees. Sie hindern uns daran, objektive und zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen. Wir möchten vor allem in den Führungsebenen das Bewusstsein dafür schärfen, wie sehr tief verankerte Stereotypen unsere Kommunikation und unser Verhalten beeinflussen,“ betont Janina Kugel, Personalvorstand der Siemens AG.

 

Online-Test und Online-Training zur ersten Sensibilisierung für die eigenen Biases

Um die unbewussten Denkmuster sichtbar zu machen, hat „Chefsache“ einen Online-Test entwickelt.  Dieser ist eine Weiterentwicklung des Implicit-Association-Tests der Harvard University und erlaubt TeilnehmerInnen innerhalb weniger Minuten herauszufinden, wie stark sie die Begriffe „Karriere“ und „Familie“ unbewusst mit Frauen oder Männern verbinden. So soll das Bewusstsein für die eigenen Unconscious Biases geschärft werden.

Bei ihren ersten Jahrestreffen am 26. Juni 2016 in Berlin wurde auch das erste deutschsprachige und frei verfügbare Bias-Online-Training vorgestellt. Unter dem Titel „Fair entscheiden“ werden hier erste konkrete Hinweise zum Abbau von Vorurteilen vermittelt.

Abgerundet wird das Serviceangebot der Initiative mit Best Practices Beispielen aus den Mitgliedsunternehmen. Ende November 2016 sollen mit dem Chefsache-Award erstmals auch vorbildliche Projekte ausgezeichnet werden, die sich nachhaltig und innovativ für Chancengleichheit in der Arbeitswelt einsetzen.

Das Training, der Test und die Praxisbeispiele sind unter www.chefsache.de verfügbar.

 

Weiterführendes:

 


Mit unseren inhouse-Workshops „Make Better Decisions“
haben wir mehr als 1000 Führungskräfte
zur Umsetzung von Anti-Bias-Maßnahmen trainiert.

WondrakBildrund

Nehmen Sie Kontakt auf:

Manfred Wondrak, MBA, CMC
Tel: +43 1 581 19 09

>> Kontaktformular